Comenius Projekt "Healthy P.I.C.N.I.C."

Auf dieser Seite erfahren sie mehr über die Aktivitäten zu diesem Projekt.

Was ist ein Comenius-Projekt?

Eine Comenius-Schulpartnerschaft soll die Zusammenarbeit zwischen Bildungsinstitutionen in Europa fördern. Ziele des Comenius-Programmes sind unter anderem:

- Wissen über kulturelle und sprachliche Vielfalt, eine wertschätzende Haltung gegenüber dieser Heterogenität
- Erwerb von Fremdsprachen
- Nutzung von innovativen Informationstechnologien
- Stärkung der Europäischen Dimension in der Schule

 

 

Unsere Partnerschulen

  1. Slowenien / Radovljica: Osnovna šola Antona Tomaža Linharta Radovljica
  2. Kroatien / Zagreb: Osnovna škola Ivana Gundulića
  3. Frankreich-La Reunion / Saint-Pierre: Collège Privé Catholique Saint-Charles
  4. Estland / Tallinn: Tallinn Ühisgümnaasium
  5. Italien / Salerno: 1 Circolo Didattico di Salerno G. Vicinanza
  6. Frankreich / Lyon: École élémentaire d'application Aveyron
  7. Portugal / Lissabon: Agrupamento de Escolas Patricio Prazeres

Auf Twinspace kann man die Aktivitäten der einzelnen Schulen ebenfalls verfolgen.

 

 

Aktivitäten in unserer Schule

Über den Projektzeitraum 2013 - 2015 wird sich die Volksschule Rötzergasse im Rahmen der multilateralen Schulpartnerschaft "Healthy P.I.C.N.I.C." intensiv mit dem Thema "Gesundheit" auseinandersetzen. Ein gesunder Lebensstil umfasst hierbei für uns sowohl physische als auch psychische Aspekte.

Die Zusammenarbeit mit Partnerschulen aus ganz Europa stärkt zudem interkulturelle Kompetenzen und regt zur Nutzung von ICT ("information and communications technology") an.

Hier werden die Aktivitäten aus verschiedenen Klassen gezeigt.

 

 

Das Bezirksblatt berichtet über unser Projekt

Im Hernalser Bezirksblatt wird im Jänner 2014 über unser Projekt berichtet. Dabei wird vor allem über den Arbeitsbesuch in Wien und die Culture Box geschrieben.

Wir freuen uns über das positive Echo in der Presse.

1. Arbeitstreffen in Wien

Im Oktober 2013 durfte unsere Schule Gastgeber für das erste gemeinsame Projekttreffen in Wien sein.

Hier findet man Bilder von diesem Treffen.

Arbeitstreffen in Estland

Im Jänner 2014 vertraten Bettina Fugger und Manuela Lenker unsere Schule beim internationalen Arbeitstreffen in Tallinn.

Hier finden Sie weitere Informationen und Bilder!

 

 

Arbeitstreffen in Portugal

Direktorin Gerlinde Holzinger und Bettina Fugger besuchten im März 2014 das dritte internationale "Healthy P.I.C.N.I.C."-Treffen in Lissabon.


Mehr über dieses Treffen erfahren Sie hier!

 

 

Rundum gesund!

Im März und April 2014 fanden bei uns viele Aktivitäten zum Thema "Rundum gesund" statt:

In der Volksschule Rötzergasse beschäftigten sich die Ateliertage im Rahmen unseres Projekt "Healthy P.I.C.N.I.C." mit Gesundheit. Fünf Tage lang besuchten die Kinder verschiedene Ateliers und lernten dabei viel über ihre Körper und einen gesunden Lebensstil (Fotos der Ateliertage finden Sie in der Galerie).

Auch die Expositur griff das Thema Gesundheit auf und organisierte einen Gesundheitstag für alle Schülerinnen und Schüler (Der Gesundheitstag wird ebenfalls in der Galerie dokumentiert).

Die Kinder erlebten spannende Tage und konnten nicht nur viel lernen und erfahren, sondern auch neue Freundschaften schließen.

Laura und Annika aus der MSK bedankten sich mit einem netten Brief beim Team der Volksschule Rötzergasse:

Arbeitstreffen in Kroatien

Von 21.-25. Mai befanden sich die Lehrerinnen Alexandra Lehner und Doris Zwickle beim "Healthy P.I.C.N.I.C."-Arbeitstreffen in Zagreb. Dort sammelten sie viele neue Eindrücke und Ideen für unser Projekt!

Weitere Fotos finden Sie hier!

 

 

Auszeichnung für unseren TwinSpace

Unsere Partnerschule in Estland, Tallinna Ühisgümnaasium, wurde im Juni 2014 für unsere Plattform TwinSpace mit dem Nationalen und Europäischen Qualitätssiegel ausgezeichnet und ist unter den 10 besten estnischen eTwinning-Projekten. Wir gratulieren!

Werfen Sie doch auch einmal einen Blick auf den "Healthy P.I.C.N.I.C."-TwinSpace, unsere internationale Kommunikationsplattform!

 

 

Das neue Schuljahr beginnt!

Heuer starten wir in unser 2. Projektjahr!

Wir freuen uns auf tolle Zusammenarbeit mit unseren Partnerschulen!

 

 

Arbeitstreffen in Italien

Vom 13. bis 17. Oktober 2014 nahmen Direktorin Gerlinde Holzinger und Lehrerin Doris Zehetner am "Healthy P.I.C.N.I.C."-Arbeitstreffen in Salerno, Italien, teil. Ziel war die Koordination der Projektaktivitäten und ein Austausch der Partnerschulen.

Wir danken dem italienischen Team für die tolle Organisation!

Weitere Fotos finden Sie hier!

Weitere Auszeichnung für unseren TwinSpace

Auch in Kroatien wurde unser TwinSpace nun mit einem eTwinning Quality Label ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr!


Hier der Link zu unserem TwinSpace!

 

 

Arbeitstreffen in Saint-Pierre

Eine besonders weite Reise nahmen Ende November die Lehrerinnen Anna Niemirowicz und Elisabeth Köbke auf sich: Sie besuchten das Arbeitstreffen in Saint-Pierre auf der Insel La Réunion, einem Übersee-Department von Frankreich.

Alle Partnerschulen präsentierten die Arbeiten in ihren Ländern, Fragebögen wurden erstellt und die Aufgaben der einzelnen Partner noch einmal besprochen.


Fotos finden Sie hier!

Arbeitstreffen in Frankreich

Die Lehrerinnen Manuela Lenker und Elisabeth Köbke nahmen Ende März am internationalen "Healthy P.I.C.N.I.C."-Treffen in Lyon, Frankreich teil.

Neben wichtigen Projektbesprechungen konnten sie unsere Partnerschule in Lyon näher kennenlernen und erfuhren einiges über das französische Bildungssystem.

 

 

 

Letztes internationales Healthy P.I.C.N.I.C.-Treffen in Radovljica, Slowenien

Das erste vorbereitende Treffen (noch vor dem eigentlichen Projektstart) fand in Radovljica statt, deshalb wollten wir das Projekt auch an diesem Ort gemeinsam beenden.

Nicht nur Direktorin Dipl. Päd. Gerlinde Holzinger, die Lehrerinnen Bettina Fugger und Elisabeth Köbke fuhren daher nach Slowenien - auch Anna Niemirowicz, Derya Cicek und Manuela Lenker reisten am Wochenende nach, um sich persönlich von unseren ProjektpartnerInnen verabschieden zu können.


Doch nicht nur der Abschied stand im Vordergrund, zahlreiche organisatorische Angelegenheiten wurden besprochen und der mehr als 80 Seiten umfassende Abschlussbericht wurde verfasst.


Wir sind sehr dankbar für dieses Projekt, es hat unsere Schule bereichert. Es entstand nicht nur ein festes berufliches Netzwerk, sondern auch einige Freundschaften. Wir freuen uns auf weitere Projekte in der Zukunft!

Abschied nehmen..

Unser Projekt neigt sich dem Ende zu:

Der Abschlussbericht wurde verschickt, das Notice Board neben der Direktion überarbeitet, eine finale Foto- und Video-DVD an alle Partnerschulen versendet, die Websites und der TwinSpace überarbeitet.


Am 16. Juni feierte die gesamte Schule in der Expositur Leopold-Ernst-Gasse ein Abschlussfest. Dabei wurden Buttons mit dem Projektlogo als Erinnerung verteilt.

Am 2. Juli gab es ein letztes internes Healthy P.I.C.N.I.C.-Treffen der LehrerInnen.


Wir sind froh und auch stolz, dass wir das Projekt so gut in unseren Schulalltag integrieren konnten und freuen uns auf weitere internationale Kooperationen!